Pfannkuchen Pfannkuchen: einfach, schnell und hübsch


Teigbackpulver oder Backpulver ist eine spezielle Mischung zum Backen von Keksen, Muffins, verschiedenen Keksen, Aufläufen und anderen Nicht-Hefeteigen. Für die meisten Hausfrauen scheint diese Mischung eine schreckliche Chemie zu sein, obwohl sie tatsächlich aus recht bekannten Bestandteilen besteht - Soda, Mehl oder Stärke und Zitronensäure. Manchmal kann die Zusammensetzung verschiedene Salze enthalten. Puder ist ein großartiger Helfer in der Küche. Wenn Sie zum Beispiel keinen Teig machen möchten, sondern hausgemachte Pfannkuchen, hilft Ihnen ein einfaches Rezept für Pfannkuchen mit Backpulver.

Pfannkuchen mit Backpulver in Milch

Zutaten

  • 2 Eier
  • 2 Tassen Milch;
  • ein Glas Mehl;
  • 5 EL Sonnenblumenöl;
  • 2-2,5 g Backpulver;
  • Zucker, Salz.

Kochen:

  1. Mehl sieben.
  2. Mahlen Sie die Eier mit Zucker.
  3. Backpulver und Salz zum Mehl geben.
  4. Milch zu den Eiern geben, schlagen.
  5. Gießen Sie Mehl in diese Mischung unter ständigem Rühren.
  6. Der Teig ist bereits fertig, aber es ist besser, ihn etwas stehen zu lassen - etwa 10 Minuten.
  7. Die Pfanne erhitzen, einfetten und von beiden Seiten Pfannkuchen backen.

Wenn die Pfannkuchen mit einer süßen Füllung verwendet werden, können Sie dem Teig ein wenig Vanille, Zimt oder Kakao hinzufügen, um Aroma und Geschmack zu erhalten.

Dieses Rezept für Pfannkuchen in Milch ist eines der gebräuchlichsten, aber sie können mit allem gekocht werden - mit fermentierter Backmilch, saurer Sahne, Wasser oder Kefir.

Pfannkuchen mit Backpulver auf Kefir

Zutaten

  • ein Ei;
  • 2 Tassen Kefir;
  • ein halbes Glas Mehl;
  • 5 EL. l Sonnenblumenöl;
  • 2-2,5 g Backpulver;
  • so viel Soda;
  • Zucker und Salz.

Kochen:

  1. Mehl mit Backpulver und Soda sieben.
  2. Mahlen Sie die Eier mit Salz und Zucker.
  3. Kefir hinzufügen (nicht kalt), schlagen.
  4. Nach und nach Mehl und Butter einfüllen, ohne den Teig zu peitschen.
  5. In einer erhitzten Pfanne beidseitig Pfannkuchen backen.

Die Mehlmenge kann je nach Fettgehalt des Kefirs leicht variieren. Wenn der Teig zu dünn ist, fügen Sie einen weiteren Löffel hinzu.

Ryazhenka Pfannkuchen

Zutaten

  • ein Ei;
  • ein Glas fermentierte Backmilch;
  • 5-6 EL Mehl;
  • 4-5 g Backpulver;
  • 3 EL Sonnenblumenöl;
  • Salz und Zucker.

Kochen:

  1. Das Ei mit fermentierter Backmilch, Salz und Zucker verquirlen.
  2. Mehl mit Backpulver sieben.
  3. Gießen Sie es vorsichtig zu den Eiern mit fermentierter Backmilch.
  4. Öl hinzufügen, mischen.
  5. In der Pfanne backen.

Sparsame Pfannkuchen mit Backpulver

Diese Pfannkuchen sind insofern gut, als sie weder Eier noch Milch hinzufügen. Sie werden mit Molke und Mehl zubereitet - das sind die Hauptbestandteile.

Zutaten

  • 0,5 l Serum;
  • 350 g Mehl;
  • 4-5 g Backpulver;
  • 2 EL Sonnenblumenöl;
  • Salz und Zucker.

Kochen:

  1. Gießen Sie die Molke in eine Pfanne und erhitzen Sie sie (ca. 40 Grad).
  2. Sieben Sie Mehl dort.
  3. Salz, Öl, Backpulver und Zucker hinzufügen. Shuffle.
  4. Decken Sie die Pfanne mit einem Deckel ab und lassen Sie sie anderthalb Stunden einwirken.
  5. Nochmals umrühren und in einer erhitzten Pfanne backen.

Pfannkuchen auf Sauerrahm mit Backpulver

Zutaten

  • ein Glas Sauerrahm;
  • ein Glas Mehl;
  • 2 Eier
  • 100-150 ml Wasser;
  • 2-2,5 g Backpulver;
  • Salz, Zucker;
  • 5-6 EL Sonnenblumenöl.

Kochen:

  1. Saure Sahne mit Eiern, Salz und Zucker mischen.
  2. Mehl mit Backpulver in diese Mischung sieben und alles gründlich mischen.
  3. Gießen Sie Öl und Wasser in den Teig, um eine homogene Konsistenz zu erhalten.
  4. In einer heißen Pfanne auf jeder Seite backen.

Die genaue Wassermenge hängt vom Fettgehalt der Sauerrahme, der Qualität des Mehls und anderen Faktoren ab. Fertigteig sollte die Konsistenz von Kefir haben.

Pfannkuchen auf dem Wasser mit Backpulver

Zutaten

  • 2 Eier
  • einen halben Liter warmes Wasser;
  • eineinhalb Gläser Mehl;
  • 2-2,5 g Backpulver;
  • Salz, Zucker;
  • 3-4 EL Sonnenblumenöl.

Kochen:

  1. Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben.
  2. Salz, halbes Wasser, Zucker hinzufügen und mischen.
  3. Fügen Sie vorgeschlagene Eier und Butter hinzu, mischen Sie wieder.
  4. Das restliche Wasser einfüllen und mit einem Schneebesen verquirlen.
  5. In einer erhitzten Pfanne auf jeder Seite backen.

Hausgemachtes Backpulver

Wie bereits erwähnt, ist Backpulver ein spezielles Pulver zur Herstellung von weichen, porösen Backwaren. Die meisten von ihnen sind klar strukturiert. Dazu gehören jene Zutaten, die in fast jeder Küche zu finden sind - Mehl, Stärke, Zitronensäure, Soda. Daher können diejenigen, die sich Gedanken über die "Chemie" bei der Zusammensetzung von Fertigbackpulvern machen, ihre eigenen machen.

Zutaten

  • Soda - 5 Teile;
  • Zitronensäure - 3 Teile;
  • Mehl - 12 Teile;
  • ein Stück raffinierten Zucker (falls erforderlich).

Kochen:

  1. Bereiten Sie ein sauberes, trockenes Gefäß vor.
  2. Geben Sie Soda, Zitronensäure und Mehl hinein.
  3. Verschließen Sie das Gefäß mit einem Deckel und schütteln Sie es einige Minuten lang kräftig, damit sich alle Zutaten gut vermischen.
  4. Wenn die Mischung nicht gleichzeitig konsumiert, sondern gelagert wird, kann ein Stück raffinierter Zucker hinzugefügt werden. Es wird das Zusammenbacken stören.

Wertvolle Tipps

  • Um Pfannkuchen luftig zu machen, müssen Sie Eier und die flüssige Komponente von Raumtemperatur verwenden.
  • Backpulver sollte mit Mehl und dann mit flüssigen Zutaten gemischt werden. Andernfalls kann es vorzeitig zu einer chemischen Reaktion kommen und der Teig kann keine Luft ablassen.
  • Nach dem Backen kann jeder Pfannkuchen mit einem Stück Fett oder Butter eingefettet werden - sie werden saftiger.
  • Die Pfanne wird zuerst bei starker Hitze erhitzt und dann auf mittel reduziert.
  • Wenn Pfannkuchen mit Backpulver dick sind, sollte der Teig leicht mit flüssiger Milch, Wasser und verdünntem Kefir verdünnt werden.

Pudding Pfannkuchen in Milch in 5 Minuten

Pfannkuchen mit Backpulver sind ein sehr praktischer Ausweg aus der Situation, wenn Sie flauschige, poröse Pfannkuchen möchten, aber weder Zeit noch Lust haben, einen Biskuitteig zuzubereiten. Wenn Sie ein Backpulver verwenden, müssen Sie nicht mit dem Teig herumspielen und den Teig für eine lange Zeit stehen lassen. Das Backpulver ist fast unmittelbar nach dem Mischen backfertig. Bei Pfannkuchen mit Backpulver muss im Gegensatz zu Hefe kein Zucker zugesetzt werden.



Vorherige Artikel

Kriterien und Regeln für die Wahl eines Gartenscheren

Nächster Artikel

Sind Bittergurken für die Konservierung geeignet