Tricks

Alles über einen bescheidenen Personalvermittler: beliebte Sorten, die Geheimnisse des Anbaus und der Zucht


Es wird angenommen, dass die Loosestrife oder Lysimachia ihre lateinische Version des Namens mit dem Namen Lysimachus erhielt, einem der Generäle unter Alexander dem Großen. Die Version des Ursprungs des zweiten Namens ist der alte russische Name für Weide - "Weide", auf deren Laub das Grün der Blume so ähnlich ist. Der Artikel informiert Sie über die richtige Pflege eines Loosestrife sowie über seine beliebten Sorten.

Die besten Vertreter der Lysimachie

Verbeynik gehört zur Familie der Primeln und kann je nach Art mehrjährig, zweijährig und einjährig sein: Die Gattung hat mehr als einhundert. Arten unterscheiden sich auch in der Art des Stängels, der Farbe der Blütenstände usw.

Ampelöse Lysimachie

Die ampelige Sorte von Loosestrife hat hohe dekorative Eigenschaften: Lange (bis zu 1,5 Meter) hängende Zweige mit kleinen leuchtend gelben Blüten werden eine wunderbare Dekoration der Veranda sein. Blütezeit - von Juni bis zum ersten Frost.

Verbeynik lila (Ciliar) Kracher

Staude aus Kraut mit einer Höhe von 0,3 - 0,5 m. Erkennungsmerkmal: dunkle, burgunderfarbene Blätter mit breitlanzettlicher Form und vielen kleinen zitronengelben Blüten. Die Pflanze ist ziemlich aggressiv und wächst sehr schnell; dekorativ den ganzen Sommer.

Verbeynik gewöhnlich

Sehr hoher Busch bis zu 2 m Höhe. Der Stängel ist aufrecht, kurz weichhaarig, von oben leicht verzweigt. Ovoide oder lanzettliche Blätter werden in 3-4 Stücke gruppiert. Blütenstände sind eine dichte Rispe von leuchtend gelben Blüten der richtigen Form. Ein gewöhnlicher Loosestroth ist für Bienen sehr attraktiv.

Verbeynik Punkt

Mehrjährige, hohe Pflanze (50-60 cm) mit einer langen, verzweigten Wurzel, die die Blüte durch Triebe aktiv im gesamten Gebiet verbreitet. Charakteristische Merkmale dieser Sorte: kurz weichhaariger und gerader Stiel mit sitzenden breiten Blättern; Am oberen Ende der Pflanze sammeln sich gesättigte, zitronenfarbene Blüten. Die Blüte erfolgt Ende Juni bis August.

Verbeinik Alexander

Die Art ist der Fleckenkrebsart sehr ähnlich.: krautige mehrjährige Pflanze bis zu einer Höhe von 0,5 Metern mit breitlanzettlichen Blättern und gelben Blüten ganz oben. Auch die Blütezeiten fallen zusammen.

Goldene Lysimachie

Dies ist eine dekorative Sorte, geschlüpft. Die Sorte ist eine kriechende Pflanze mit langen Stielen (30 cm) und kleinen runden Blättern, die mit einem gelblichen Muster verziert sind - dank dieser Sorte erhielt die Art ihren Namen.

Loosestrife fulviform (Maiglöckchen)

Eine atemberaubend schöne Sorte mit hohem Stiel, großen lanzettlichen Blättern, lila im Herbstund Blütenstände in Form von Ähren mit kleinen weißen Blüten in Form von Sternen.

Denkmal Loosestrife (Wiesentee) und seine Sorten Aurea, Golden Eelou

Kriechende Wildblume, liebende Feuchtigkeit. Es ist ein grüner Teppich aus kleinen Blättern von saftiger grüner Farbe mit verstreuten becherförmigen goldenen Blüten. Sorten gezüchtet Aurea und Goldenes Eelou - Es handelt sich um Ampelkräuter mit hervorragenden dekorativen Eigenschaften, deren Blätter hellgrün gefärbt sind.

Merkmale der wachsenden Lysimachie aus Samen

Lysimachie wird vegetativ durch Stecklinge und Samen gezüchtet, und die erste Methode ist aufgrund ihrer Einfachheit und Wirksamkeit beliebter. Diejenigen, die keine Angst vor Schwierigkeiten haben und sich dennoch entschlossen, einen künstlichen Baum "von Grund auf" zu züchten, Sie können ein paar Empfehlungen geben:

  • Vor dem Einpflanzen der Samen müssen diese „gehärtet“ (oder geschichtet) werden: Legen Sie die zukünftigen Sprossen für ein paar Monate auf die untere Ablage des Kühlschranks. Die beste Zeit für diesen Vorgang ist der Frühling. Achtung! Vor der Herbstsaat ist keine Schichtung erforderlich: Die Samen sind bereits im Boden verhärtet;
  • Samen für Setzlinge werden auf einem feuchten Untergrund ausgesät. Um die Mischung zuzubereiten, benötigen Sie eine gleiche Menge Sand und Torf.
  • Nach der Aussaat von Lysimachie wird das Substrat mit Glas oder Folie bedeckt - so keimen die Samen schneller, normalerweise geschieht dies nach zwei Wochen. Die optimale Raumtemperatur liegt bei 15 Grad über Null. Junge Setzlinge brauchen viel Licht;
  • Nachdem die jungen Triebe etwas kräftiger geworden sind, können Sie tauchen. Gläser, Kisten, zugeschnittene Kisten usw. reichen aus.
  • Eine aus Samen gewachsene Loosestrife kann nur 2 oder 3 Jahre ihres Lebens blühen.

Wie man eine Loosestrife pflanzt

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Aussaat von Raubtieren im Freiland

Vor dem Pflanzen einer Pflanze, Sie müssen den richtigen Standort auswählen. Tatsache ist, dass sich Lysimachie fast überall gut anfühlt, aber in feuchten Böden mit einem hohen Nährstoffgehalt wächst die Loosestrife viel schneller. Versuchen Sie auf keinen Fall, Lysimachie auf Lehm oder schlecht durchlässigen Böden zu züchten. Das Ergebnis wird den Besitzer des Blumengartens definitiv enttäuschen. Außerdem, sollte berücksichtigt werden und die Beleuchtung der Website: die meisten Arten mögen Schatten oder Halbschatten, aber es gibt auch Sonnenliebhaber, wie Purpur-Weißwild. Wiesentee wächst gut in starkem Schatten.

Wenn im Herbst Lysimachie gepflanzt werden soll, werden die Samen im September ohne Vorbereitung auf die Beete gesät: im nächsten Frühjahr keimen sie in kleinen Gruppen. Diese Methode wird am meisten bevorzugt.

Eine andere Option ist Pflanzensämlinge im Frühjahr im Juni verdünnt. Beim Einpflanzen ist darauf zu achten, dass der Abstand zwischen den Sämlingen ca. 50 cm beträgt. Achten Sie auf den Zustand des Bodens: Es ist am besten, im Freiland in gut gedüngten Böden zu pflanzen - Kompost oder Mist erledigen diese Aufgabe perfekt.

Was die Landetechnik anbelangt, so ist hier nichts Ungewöhnliches: Ein Loch wird gegraben, ein Rhizom wird hineingelegt, das dann mit Erdklumpen geworfen und verdichtet wird. Die letzte Phase ist reichlich Bewässerung und Kultivierung.

Merkmale und Geheimnisse der Pflege für einen Loosestrife

Wenn wir die Komplexität des Prozesses zur Behandlung von Lysimachie im Allgemeinen bewerten, können wir sagen, dass dies eine eher unprätentiöse Pflanze ist. Ein Beweis dafür ist der allgemeine Glaube, dass die Pflanze, wenn Sie sie zehn Jahre lang nicht berühren, immer noch blüht und sich vermehrt. Für sein aktives Wachstum und seine anhaltende Blüte sind jedoch mehrere allgemeine Regeln erforderlich.

  • Bewässerung. Da die Blume lieber auf gut angefeuchteten Böden wächst, ist eine zusätzliche Bewässerung nur in Dürreperioden erforderlich. Es ist zu beachten, dass die Pflanze frostbeständig und an nahezu jede Temperatur angepasst ist.
  • Top Dressing. Nur im Herbst, wenn der Frost kommt, braucht Verbeynik dringend Dünger. In der Regel ist ein guter Weg, den Boden mit Humus zu sättigen, der sich über den Sommer angesammelt hat. In Fällen, in denen ein schnelles Wachstum auf einem für die Pflanze ungeeigneten Boden stimuliert werden muss, ist eine regelmäßige Düngung möglich. Der ideale Zeitplan ist 2 Mal im Monat von Mai bis Juli.
  • Einschließung. Lysimachie bezieht sich auf Pflanzen-Aggressoren, deren Nähe andere Kulturen nachteilig beeinflussen kann. Um dies zu verhindern, ist es ausreichend, Maßnahmen zu ergreifen, um das Verbreitungsgebiet der Loosestrife in der Breite zu begrenzen. Zuerst müssen Sie kriechende Triebe physisch verhindern: Pflanzen Sie entweder eine Blume in einen Eimer, einen Behälter oder einen Topf oder legen Sie einen kleinen Zaun aus Metall oder Schiefer darum. Zweitens erfordert die Kultivierung von Lysimachie eine wiederholte Teilung und Transplantation der Pflanze, da jährlich 4 bis 6 weitere an der Stelle eines Stammes erscheinen. Sie können junge Triebe alle drei Jahre im zeitigen Frühjahr oder mitten im Herbst verpflanzen.

Merkmale des Wachstums von Loosestrife

  • Beschneiden. Nach der Blüte sollten die Stängel so beschnitten werden, dass die getrockneten Pflanzenteile vollständig abgeschnitten werden. Dieser Vorgang kann zu wiederholter Blüte führen. Vor dem Einsetzen der Winterkälte sollte die Lysimachie unter der Wurzel vollständig abgeschnitten und mit Kompost bedeckt werden. es ist nicht nötig, die Blüte für den Winter zu bedecken. An einem Ort kann die Lysimachie bis zu 10 Jahre alt werden.
  • Krankheiten und Schädlinge. Neben Frostresistenz und Schlichtheit hat die Lysimachie eine weitere bemerkenswerte Eigenschaft - diese Pflanze ist sehr selten krank und wird von Schädlingen befallen. Manchmal sind abgefressene Blätter zu bemerken - dies ist ein Zeichen dafür, dass Rüsselkäfer die Pflanze angegriffen haben. In diesem Fall müssen Sie nach Sonnenuntergang auf die Jagd gehen und alle Schädlinge direkt von den Blättern der Loosestrife sammeln. Der zweite Feind der Lysimachie ist die Blattlaus, die mit Hilfe von Antitlin oder Biotlin leicht zu bekämpfen ist.

Lysimachia in Landschaftsgestaltung

Trotz der Tatsache, dass bei weitem nicht alle Sorten für die dekorative Bepflanzung verwendet werden, nimmt die Lysimachie aufgrund ihres hellgrünen Laubes und der schönen sonnigen Blütenstände einen Ehrenplatz unter den Nachbarn ein. Normalerweise wird diese Art in Verbindung mit anderen Kulturen als "Teppich" verwendet, der die unansehnliche Oberfläche des Bodens wunderschön bedeckt. Betrachten Sie spezifische Beispiele:

  • Solche Arten wie Madenwurm, Punkt, gewöhnliches Maiglöckchen eignen sich perfekt zur Dekoration des Ufers eines Stausees in der Umgebung. Die Ampullenvielfalt der Aurea-Madenwürmer sieht in Behältern großartig aus.
  • Monetisierte Lysimachie (Wiesentee) wird aktiv zur Dekoration von Steingärten und Steingärten verwendet, da sie Wände und Steine ​​bedecken kann.
  • In schattigen Blumenbeeten in der Nähe von Bäumen und in der Nähe von Landschaftsstauseen, die in einem natürlichen Stil dekoriert sind, sind große Sorten von Weißwild unverzichtbar.

Ideale Nachbarn für Lysimachie sind Glocken, Astilbe, Volzhanka, Farn und andere schattenliebende Stauden, die feuchten Boden bevorzugen. Die Arten der Weißwurzel mit lila oder bunten Blättern können mit Weihrauch, Rogers und Hostien sowie Getreide, Chytins und Seggen kombiniert werden - dies schafft einen originellen Kontrast. Andere interessante Kombinationen schließen die folgenden Paare ein: Spot oder Ciliated Loosestrife und Highlander; Wiesentee und Ziergras; Maiglöckchen und Monarda oder Manschette.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die Loosestrife eine hervorragende Option für die Landschaftsgestaltung eines Gebiets ist, das unter Gärtnern zu Recht an Beliebtheit gewonnen hat. Dafür gibt es viele Gründe: Lysimachie erfordert keine besondere Pflege Gleichzeitig ist es sehr dekorativ, temperaturbeständig und verbindet sich mit anderen Kulturen. Darüber hinaus haben fast alle Sorten von Loosestrife, insbesondere Loosestrife, medizinische Eigenschaften. Wenn Sie sie also auf Ihrer Website anbauen, müssen Sie Ihren Medikamentenschrank mit einem weiteren Diuretikum und Stärkungsmittel auffüllen.

Verbeynik im Landschaftsbau

Diese hübsche und vor allem unprätentiöse Pflanze schmückt jeden Garten oder Teich und hat auch nützliche Eigenschaften, so dass es für jeden Gärtner angenehm ist, eine so bescheidene Blume zu pflanzen.