Anleitung

Wir ermitteln und beseitigen die Ursachen für die Gelbfärbung und Austrocknung der Dieffenbachia-Blätter


Dieffenbachia ist eine beliebte Zimmerpflanze, die sich durch schnelles Wachstum und hellgrüne Blätter auszeichnet. Häufig sind Gärtner jedoch mit der Tatsache konfrontiert, dass die Blätter der Pflanze zu trocknen beginnen, gelb werden und sich verformen. Wie ist die Pflanze zu pflegen, um solche Phänomene zu vermeiden?

Optimale Bedingungen für die Entwicklung der Dieffenbachie zu Hause

Dieffenbachia ist zwar ein beliebter Bewohner der Fensterbänke vieler Häuser und Büros, erfordert jedoch noch viel Pflege. Dieffenbachia ist sehr launisch Daher stehen diejenigen, die es anbauen, oft vor verschiedenen Schwierigkeiten. Die Wahl eines Topfplatzes mit einer Zimmerblume ist abhängig von der Farbe der Blätter. Wenn sie monophon sind, muss die Pflanze im hinteren Teil des Raumes platziert werden, fern von Licht. Dieffenbachia verträgt den Schatten perfekt. In diesem Fall benötigt sie jedoch zusätzliche Beleuchtung, insbesondere im Winter. In jedem Fall sind Fenster auf der Südseite zu vermeiden, da die Pflanze bei direkter Sonneneinstrahlung absterben kann.

Die richtige Entwicklung eines Baumes hängt von der Temperatur ab. Für die warme Jahreszeit sollte die zulässige Norm im Raum + 21 + 25 sein. Im Winter und Herbst sollte die Lufttemperatur zwischen +15 und +20 liegen. An Orten, an denen sich der Blumentopf befindet, sollten keine Zugluft, Wind und plötzliche Temperaturschwankungen auftreten. Um Dieffenbachia zu bewässern, müssen Sie vorbereitete Wasser verwenden, die bestand für mindestens einen Tag. In der kalten Jahreszeit muss der Boden nach dem Austrocknen der obersten Schicht gegossen werden. Im Sommer und Frühling sollte regelmäßig und reichlich gegossen werden. Das Trocknen des Bodens ist nicht gestattet.

Dieffenbachia reagiert sehr gut auf WasserverfahrenDazu muss es regelmäßig von der Spritzpistole gesprüht werden. Dies sollte so erfolgen, dass überschüssige Feuchtigkeit nicht auf den Boden fällt, sondern mit Polyethylen bedeckt werden kann. Wenn die Pflanze bereits groß ist, können die Blätter mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Für die richtige Entwicklung der Dieffenbachie ist eine Ernährung notwendig. Dazu müssen Sie Dünger auswählen, die keinen Kalk enthalten. Der Eingriff wird durchschnittlich dreimal im Monat durchgeführt.

Merkmale der wachsenden Dieffenbachia

Warum dieffenbachia Blätter gelb und trocken werden

Da der exotische Gast eher launisch ist, färben sich ihre Blätter oft gelb und trocken. Dies kann zu einer Verletzung des Pflegeprozesses sowie zu Krankheiten führen, die gerade bei diesem Pflanzentyp recht häufig sind. Warum färben sich Pflanzenblätter gelb?

Regeln für Verstöße gegen die Pflege

Mehrere Faktoren können zu Verstößen gegen die Vorschriften für die Pflanzenpflege führen. An erster Stelle unsachgemäße Bewässerung - Es kann entweder übermäßig reichlich oder unzureichend sein. Die Luft in dem Raum, in dem sich Dieffenbachia befindet, kann sehr trocken sein. Dies gilt auch für Büroräume, in denen die Beleuchtung in den meisten Fällen künstlich ist und der Blumentopf selbst auf der Fensterbank steht, wo kaum Sonnenlicht einfällt. Egal wie seltsam es klingt, Bei Verstößen gegen die Pflege der Pflanze können jedoch auch Haustiere betroffen sein. Sie können die Blätter der Blume beißen oder zerkratzen, Schäden sind jedoch möglicherweise auf den ersten Blick nicht sichtbar. Somit kann eine Infektion eingeführt werden, die die normale Entwicklung der Pflanze stört.

Dieffenbachia Krankheiten und Methoden ihrer Behandlung

Dieffenbachia kann wie jedes Lebewesen krank und infiziert werden. Pilz-, Bakterien- und Viruserkrankungen können die normale Entwicklung von Pflanzen beeinträchtigen. Blattflecken, die sich zuerst an den Rändern des Laubs bilden und sich dann auf die gesamte Platte ausbreiten, können durch falsche Raumtemperatur oder hohe Luftfeuchtigkeit verursacht werden. Auch Flecken können durch übermäßiges Gießen und Ansammeln von Flüssigkeit im Boden verursacht werden. Um solche Phänomene zu vermeiden, muss nicht nur die systematische Bewässerung überarbeitet werden, sondern auch das Wasser selbst, das für diese Zwecke verwendet wird.

Anthraktose - Bei einer Pilzkrankheit sind die Stängel und Blätter von kleinen orangefarbenen Flecken befallen, die schließlich zu einem großen Schaden verschmelzen und zum vollständigen Austrocknen des Blattes führen. Dies geschieht aus den gleichen Gründen wie beim regulären Spotting. Die Behandlung der befallenen Bereiche der Pflanze erfolgt durch Besprühen von Dieffenbachia mit Fungiziden.

Fusarios - Eine ansteckende Blumenkrankheit, bei der die Wurzeln und der basale Teil von Dieffenbachia betroffen sind. An den betroffenen Stellen erscheinen lange orangefarbene Flecken, die zum Austrocknen und zum Absterben der Pflanze führen. Das Auftreten einer solchen Infektion führt zu übergetrocknetem Boden und einem Mangel an Dünger. Um einen Baum zu heilen, müssen Sie die Wurzeln aus dem Topf entfernen, unter Wasser abspülen und den infizierten Boden entfernen. Besprühen Sie die Wurzeln dann mehrmals mit fungizidhaltigen Präparaten und verpflanzen Sie die Pflanze in neuen Boden.

Wie man mit Dieffenbachia-Schädlingen umgeht

Wurzelfäule kann zu Gelbfärbung und Austrocknung der Blätter führen. Hierzu ist es wie im vorherigen Fall erforderlich, die Wurzeln freizulegen und von Infektionen zu befreien. Wenn die Wurzeln schwarz sind und unangenehm riechen, ist dies ein sicheres Anzeichen für die Krankheit. Dies kann durch übermäßiges Gießen verursacht werden. Um dieffenbachia zu behandeln, müssen Sie die infizierten Wurzeln reinigen, an einen neuen Ort verpflanzen, den Boden mit einem Fungizid behandeln und das Gießen überdenken.

Die Blätter der Pflanze können einer Bakteriose unterliegen, wobei an den betroffenen Stellen wässrige Stellen mit klaren Rändern auftreten. Die Entwicklung dieser Krankheit kann durch Infektion während der Transplantation oder Stecklinge ausgelöst werden. Um die Infektion loszuwerden, müssen Sie die Pflanze mit kupferhaltigen Präparaten besprühen.

Dieffenbachia-Schädlinge, die den Blattzustand beeinflussen

Trotz der Tatsache, dass Dieffenbachia teilweise eine giftige Pflanze ist, kann sie auch von Schädlingen befallen werden, die sie schädigen und das Laubwerk beeinträchtigen. Die häufigsten Parasiten sind:

  • Spinnmilbe
  • Blattläuse
  • Mehlwanze
  • Schild

Die Kontrollmethoden für jeden Parasitentyp sind gleich - Es ist notwendig, den Stamm und die Blätter der Zimmerblume sorgfältig mit Seifenwasser zu behandeln und die Oberfläche der Blume später mit normalem warmem Wasser abzuwaschen. Danach müssen Sie dieffenbachia mit einer speziell zubereiteten Insektizidlösung behandeln. Befinden sich zwei oder mehr Pflanzen im Haus, ist es notwendig, den Rest der Hausfensterbewohner zu verarbeiten, da Parasiten dazu neigen, sich von einer Pflanze zur nächsten zu bewegen.

Natürliche Ursachen

Natürliche Ursachen können bei Dieffenbachia zu einer Gelbfärbung der Blätter führen. Im Allgemeinen ist dies ein natürlicher Vorgang, der bereits alte Unterblätter betrifft. Wenn jedoch die ersten Flecken und trockenen Flecken auf den Blättern erscheinen, besteht keine Notwendigkeit, sich zu beeilen, um sie loszuwerden und sie bis zur Wurzel zu schneiden. Sie müssen warten, bis die Blätter vollständig trocken sind und abzufallen beginnen. Floristen versichern, dass das Beschneiden von Blättern der Pflanze großen Schaden zufügt.

Warum bilden sich Tropfen auf Dieffenbachia-Blättern?

Es kommt manchmal vor, dass sich Tropfen auf den Blättern von Dieffenbachia bilden, Blumenzüchter nennen es „Dieffenbachia-Weinen“. In den meisten Fällen handelt es sich um einen natürlichen Prozess, bei dem Feuchtigkeit durch spezielle Münder - Hydatoden - freigesetzt wird. Wenn das Phänomen ziemlich oft auftritt, Sie müssen die Menge der Bewässerung reduzieren, Vorsichtig vorgehen, um Übertrocknung zu vermeiden.

Was tun, wenn Dieffenbachia kleine Blätter hat?

Es kommt vor, dass sich die Blätter einer Blume überproportional zum Stamm entwickeln - sie sind sehr klein oder können sich an den Rändern kräuseln. Plötzliche Temperaturänderungen in dem Raum, in dem sich die Anlage befindet, können zu einer solchen Verletzung beitragen. Es ist wichtig, dass die Blume den richtigen Feuchtigkeitsgehalt hat. Besonders im Winter, wenn die Batterien im Haus anfangen zu arbeiten. Es wird auch empfohlen, die Blätter von Dieffenbachia mit speziellen Düngemitteln einzusprühen.

Dieffenbachia Blattvermehrungstechnologie

Das Schöne an Dieffenbachia ist, dass es ziemlich einfach ist, sich zu vermehren. Dafür ist eine erwachsene Pflanze, deren Alter mehr als zwei Jahre beträgt, besser. Am besten schneiden Sie das Blatt von oben und so nah wie möglich am Stamm abLassen Sie ein paar Nieren drauf. Um eine übermäßige Saftausscheidung zu vermeiden, muss das Wasser einige Tage vor dem Beschneiden reduziert werden. Es ist besser, den Griff mit einer scharfen Klinge mit Zähnen zu schneiden, um die inneren Fasern nicht zu verletzen. Das abgeschnittene Oberteil kann in Wasser gelegt oder sofort auf die fertige Erde gepflanzt werden.

Schädlinge und Bekämpfung von Zimmerpflanzen

Obwohl Dieffenbachia eine anspruchsvolle und launische Pflanze ist, hört sie immer noch nicht auf, eine der beliebtesten Blütenpflanzen zu sein. Mit der richtigen Pflege für 1 Jahr wächst ein ziemlich hoher Baum mit großen grünen Blättern, der zur Hauptdekoration einer Wohnung oder eines Büros wird.