Fragen und Antworten

Ganzjährig beheiztes Tomatengewächshaus


Hallo! Ich möchte ein ganzjährig beheiztes Gewächshaus für den Anbau von Tomaten bauen. Größe 10 * 20 m, Höhe 3 m. Das Material der Veranstaltung ist Polycarbonat. Könnten Sie eine Beratung geben, welche Dicke von Polycarbonat zu wählen ist. Welche Heizmethode ist die wirtschaftlichste und zuverlässigste? Unsere Region ist das Krasnodar-Territorium. Vielen Dank im Voraus.


Antworten:

Ich denke auch, dass hochwertiges Polycarbonat mit einer Dicke von 4 mm eine ideale Option für Ihre Region ist. Mehr ist nicht sinnvoll. Es ist jedoch sehr wichtig, dass der Rahmen korrekt ausgeführt ist, da sonst das Gewächshaus vom Winterschnee zerdrückt werden kann. Ein verzinktes Profil eignet sich für Rahmenhalterungen. Es ist besser, Aluminium nicht zu nehmen, es ist anfällig für Korrosion und Holz, da es nicht lange hält und nicht sehr haltbar ist. Heutzutage wählen viele Menschen Infrarotstrahler wegen ihrer hohen Energieeffizienz als Heizung. Ihr großes Plus ist, dass bei Verwendung eines solchen Heizsystems keine zusätzliche Energie für die Erwärmung der Luft verschwendet wird - der Boden, die Pflanzen und die festen Oberflächen werden erwärmt. Eine solche Heizung ist wirtschaftlich, umweltfreundlich, einfach zu installieren und zu verwenden und kann vollständig automatisiert werden.