Wann blüht Zierkohl?


Blühen alle Zierkohlsorten erst im 2. Jahr nach dem Einpflanzen der Sämlinge in den Boden? Und wenn ja, wie kann man es dann im Winter retten?

Antworten:

Alle Zierkohlsorten sind zweijährig, dh sie blühen im zweiten Pflanzjahr. Widersteht Frost bis -10C. Für die Winterperiode werden Zierkohlköpfe mit einem Stück Erde ausgegraben und in einem Behälter in einen kühlen Keller überführt. Nach der Rückkehr des Frühlings kann der Frost an seinen ursprünglichen Platz zurückgebracht oder in einen neuen Gartenbereich gepflanzt werden. Im südlichen Streifen überwintern Zierkohl unter einer Schneeschicht im offenen Boden.



Vorherige Artikel

Wassermelone Ogonyok: Sortenbeschreibung und Regeln der Landtechnik

Nächster Artikel

Rose Augusta Luise (Augusta Luise): Beschreibung der Sorte und Wachstumsregeln