Haus & Garten

Pilzschieber: wo man hinschaut und wie man kocht


Pilze sind Drücker, gewöhnliche Schwimmer sind weiß, sind theoretisch essbar, haben aber keinen besonderen Nährwert. Eine eng verwandte Art des weißen Drückers ist die Pilzpose Orange, die Beschreibung der Sorten ist sehr eng.

Pilzbeschreibung

Der Durchmesser des Beines des erwachsenen Exemplars des weißen Drückers Amanitopsis alba beträgt 8 bis 20 mm und die Länge 5 bis 15 cm. Das Bein hat eine weiße oder cremefarbene Farbe und ist innen hohl. Der Safranschwimmer (Amanita crocea) unterscheidet sich vom grauen Schwimmer (Amanita vaginata) durch Färben der Oberfläche der Kappe. Dieser bedingt essbare Pilz hat gute Geschmacks- und Qualitätsmerkmale und kommt einem dunkelbraunen Schwimmer (Amanitaumbrinolutea) in wesentlichen Nährwertindikatoren nahe. Es hat ein ziemlich ausgeprägtes Pilzaroma.

Der Hut hat deutliche Narben an den Rändern. Die Oberfläche des Fruchtkörpers kann eine andere Farbe haben, einschließlich grau, gelbgrau, graubraun und orange. Der Durchmesser des Hutes eines erwachsenen Probenschiebers beträgt mehr als 4-9 cm. Junge Pilze haben einen glockenförmigen Hut, während Erwachsene einen flach-konvexen oder vollständig flachen Hut haben können.

Die Teller sind weiß gebeizt, breit genug und oft lokalisiert, frei. Sporenpulver ist weiß. Streitigkeiten sind relativ rund, oft kugelförmig, mit einer glatten Oberfläche ausgerichtet. Keine Färbung. Streitigkeiten sind immer nicht amyloid.

Den meisten Pilzsammlern bekannte Arten sind bedingt essbar, haben relativ gute Geschmackseigenschaften, werden jedoch aufgrund des Vorhandenseins eines sehr zerbrechlichen Hutes, das Pilze für den Transport oder die Verarbeitung ungeeignet macht, selten geerntet. Darüber hinaus werden viele Pilzsammler durch die gefährliche Ähnlichkeit von Drückern mit giftigen Fliegenpilzen abgestoßen.

Pilzdrücker: Beschreibung

Biologische Merkmale

Am häufigsten kommt diese Art in Laubwäldern unter Birken vor. Der Pilz wächst am besten auf sauren oder neutralen Böden. Pushers enthalten Betain, das eine sehr wichtige Rolle bei den wichtigsten Stoffwechselprozessen spielt. Neben dem weißen Push kann var. alba, folgende sorten sind im waldgürtel unseres landes am häufigsten anzutreffen:

  • var. Vaginata oder Grau, mit einem aschgrauen Hut auf einem weißlichen Bein mit einem weißen Volvo;
  • var. Bleigrau mit einer Kappe von sehr charakteristischer bleigrauer Farbe und einem bläulichen Schimmer am Bein;
  • var. olivaceoviridis oder olivgrüner Drücker;
  • Submembranacea oder Schwimmhäute.

Unerfahrene Pilzsammler verwechseln häufig essbare Drücker mit giftigen Vertretern der Gattung Amanita. Ein charakteristisches Merkmal von essbaren Pilzen ist ein freier sackförmiger Volvo und gut definierte gerippte Ränder der Kappe. Die Hauptfrucht von Amanitopsis tritt im ersten Jahrzehnt des Juli auf und dauert am häufigsten bis in die letzten September-Tage.

Kochanwendung

Kleiner, bedingt essbarer Drückerpilz hat nach Ansicht der meisten Pilzsammler einen sehr mittelmäßigen Geschmack. Wird zum Kochen nach kurzem Kochen verwendet und ist zum Trocknen gut geeignet. Mit Amanitopsis werden erste und zweite Gänge sowie verschiedene Snacks zubereitet.

Das Verfahren zur Herstellung von Drückern unterscheidet sich nicht von der Verwendung anderer Pilzarten beim Kochen. Sie sollten sehr sorgfältig von Verunreinigungen gereinigt und gründlich gewaschen werden. Es wird empfohlen, die Schieber 40-50 Minuten lang zu kochen. Sie können Amanitopsis ohne vorheriges Einweichen oder Verbrühen salzen und marinieren.

Am häufigsten werden hausgemachte Pilzsuppen mit Drückern zubereitet. Gekochte Champignons abspülen und erneut Wasser hinzufügen, gehackte Kartoffeln, Karotten und Gewürze hinzufügen. Es wird empfohlen, das Gericht mit saurer Sahne und gehackten Kräutern zu servieren. Mit Amanitopsis-Alba-Pilzen und Käse gebackene Kartoffeln haben einen guten Geschmack. Vor dem Backen müssen die Schieber gekocht werden.

Wie man Pilzsuppe macht

Drücker sind sehr zerbrechliche und zarte Pilze, die eine besonders vorsichtige Haltung erfordern. Beim Sammeln sollte man sehr vorsichtig sein: In den letzten Jahren wird der Einsatz von falschen Drückern, zu denen etwa zehn verwandte Pilzsorten aus der Familie Mukhomorov gehören, häufig als eine der Ursachen für schwere Vergiftungen bezeichnet.

Sehen Sie sich das Video an: Wirsing in Sahne kochen und nach Omas Rezept zubereiten (November 2020).