Pflanzen

Wie man vertikale Beete für Erdbeeren mit eigenen Händen macht


Vertikale Beete für Erdbeeren sind eine hervorragende Lösung für Gärtner, die nicht über genügend Land verfügen, um große Kulturplantagen anzubauen. Sie sparen ein Vielfaches der Pflanzfläche, aber die Qualität der Beeren sinkt nicht. Ja, und der vertikale Garten sieht immer elegant aus.

Was sind gute vertikale Betten?

Solche Beete für Erdbeeren haben viele Vorteile, die vor dem üblichen Anbau von Feldfrüchten auf offenem Boden gewinnen. Zuallererst ist der vertikale Anbau von Erdbeeren:

  1. Erhebliche Landeinsparungen.
  2. Günstiger Weg. Vertikale Beete für Erdbeeren können aus beliebigen improvisierten Materialien hergestellt werden.
  3. Gut aussehend für die Pflanze. Die Wurzeln werden nicht nass, verrotten nicht.
  4. Ein Weg, um Beeren vor Vögeln zu schützen. Das vertikale Pflanzen von Erdbeeren erschwert die Fähigkeit von Vögeln, eine köstliche Beere zu genießen.
  5. Ein Weg, um die Büsche vor Frühlingsfrost zu schützen. Das Einfrieren des Bodens im zeitigen Frühjahr ist für die Ernte gefährlich. Die Lage der Beerensträucher über dem Boden vermeidet dies. Bei Bedarf können vertikale Pflanzungen in besonders kalten Nächten einfach in Folie eingewickelt und so vor dem Einfrieren geschützt werden.
  6. Arbeitserleichterung bei der Pflege von Sträuchern. Außerdem müssen Sie sich bei der Ernte nicht über jede Beere beugen.
  7. Ästhetisches Vergnügen. In Reihen angeordnete vertikale Betten sehen sehr schön und exotisch aus.

Daraus kann man Betten bauen

Vertikale Betten zum Selbermachen für Erdbeeren sind einfach zu machen. Fast jedes alte Ding ist dafür geeignet: Fässer, Säcke, Paletten, Tabletts. Sie können mit Ihren eigenen Händen Erdbeerbetten aus Metall- oder Polyvinylchloridrohren herstellen.

Daraus kann ein vertikales Erdbeerbett gemacht werden. Sie können Plastiktüten mitnehmen. Sie sind randvoll mit Erde gefüllt und aufgehängt.

In die Wände werden mit einem Messer über den gesamten Umfang horizontale Löcher mit einer Länge von 15-20 Zentimetern geschnitten. Sie können übereinander oder in einem Schachbrettmuster angeordnet sein. Wie pflanze ich eine Ernte? In die so gebildeten Aussparungen werden Erdbeersträucher gepflanzt.

Sie können ein vertikales Bett aus Kunststoff-Auberginen mit einem Fassungsvermögen von 20-50 Litern herstellen. Vorab ist es notwendig, mit einem erhitzten Nagel ein mittelgroßes Loch in den Boden zu bohren. Schneiden Sie auch Kreise mit einem Durchmesser von ca. 15 cm auf jeder Seite. Malen Sie dann die Auberginen selbst mit einer Farbe, vorzugsweise hell, damit die Oberfläche die Sonnenstrahlen reflektiert.

Gießen Sie Kieselsteine ​​auf den Boden. Dies ist der Abfluss, der für den Abfluss von überschüssiger Feuchtigkeit erforderlich ist. Dann werden die Auberginen mit Erde gefüllt. Erdbeersträucher werden in runde Löcher gepflanzt.

Vorgefertigte vertikale Landungen werden am Zaunhals oder an speziellen Schienen im Gewächshaus aufgehängt.

Ein vertikales Bett für Erdbeeren oder Erdbeeren besteht ebenfalls aus Reifen. Das Ausgangsmaterial können Reifen mit unterschiedlichem oder gleichem Durchmesser sein. Die Betten sind so gemacht. Das vorbereitete Bettmaterial wird von Schmutz befreit, gewaschen und getrocknet. Weitere Reifen sind außen in leuchtenden Farben lackiert.

Der erste Reifen wird am Boden montiert, Löcher werden im gleichen Abstand an den Seiten geschnitten.

Ein breites Kunststoffrohr ist ebenfalls nützlich. Sie sollte so lang sein, wie die Höhe des vertikalen Kamms selbst geplant ist. Es werden auch Löcher gemacht, so dass sie in einem Kreis und entlang der gesamten Röhre angeordnet sind. Dann wird es in synthetisches Gewebe eingewickelt. Wenn in dieser Röhre alles fertig ist und die Sämlinge gepflanzt sind, ist es bequem, Wasser zu gießen. Durch die Löcher im Rohr gelangt Feuchtigkeit in den Boden und sorgt für eine optimale Luftfeuchtigkeit.

Der erste Reifen wird auf den Boden gelegt, in der Mitte ist ein Kunststoffschlauch montiert. Füllen Sie den oberen Teil des Tanks mit Erde. Der nächste Reifen wird mit den bereits gebohrten Löchern oben platziert und ebenfalls oben mit Erde gefüllt. Auf diese Weise wird ein senkrechter Grat mit der erforderlichen Höhe erzeugt.

Dann werden Erdbeersträucher in die Löcher gepflanzt. Der Grat ist fertig.

Ein vertikales Beet für Erdbeeren wird ebenfalls aus alten Fässern hergestellt. An den Seiten des Tanks werden im gleichen Abstand kleine Löcher gebohrt. Entwässern Sie den Boden. Füllen Sie das Fass mit Erde und pflanzen Sie Erdbeersträucher. Landung sieht im Stil von "Land" aus. Der einzige Nachteil ist die Zerbrechlichkeit eines solchen Bettes. Immerhin besteht es aus Holz, das durch Feuchtigkeit leicht zerstört werden kann.

Eine interessante Lösung für den Bau eines vertikalen Grats besteht darin, ihn aus Polyvinylchlor-Rohren herzustellen. Obwohl die Arbeit Zeit braucht, ist das Ergebnis es wert.

Für die Herstellung des Sockels benötigen Sie ein Kunststoffrohr mit einem Durchmesser von mehr als 15 cm und ein Rohr aus demselben Material mit einem Durchmesser von mindestens 5 cm.

In ihnen werden Löcher gemacht. In einem großen Rohr sollten sie ausreichen, um einen Erdbeerbusch aufzunehmen. kleinere Löcher werden in das kleine Rohr gemacht. Dann wird ein schmaleres Element in ein breites eingefügt. Sie sind senkrecht mit leichtem Gefälle montiert und es werden Erdbeeren gepflanzt. Anbau von Erdbeeren auf senkrechten Beeten aus Rohren.

Dank des dünnen Schlauches ist eine konstante Befeuchtung des Wurzelsystems der Kultur gewährleistet.

Solche vertikalen Betten sind sehr bequem. Kunststoff überhitzt sich in der Sonne nicht, Vögel berühren die Beeren nicht. Bei Frühlingsfrösten genügt es, die Strukturen einfach mit Polyethylen zu umwickeln, und die Kultur wird vor dem Einfrieren bewahrt.

Die Beete für die vertikale Bepflanzung von Erdbeersträuchern können aus Metallgitter mit großen Zellen bestehen. Das Geflecht ist so gebogen, dass daraus ein Zylinder entsteht. Die Enden sind sicher mit einem Metalldraht befestigt.

Der resultierende Zylinder wird am Boden montiert. Entlang des Gitters wird von innen eine Schicht getrocknetes Heu ausgekleidet. Der verbleibende Hohlraum wird mit Erde bedeckt und regelmäßig gerammt.

Der nächste Maschenstreifen wird zu einem Zylinder mit dem gleichen Durchmesser wie der erste gerollt. Befestigen Sie die Kanten und verbinden Sie sie mit demselben Draht mit dem ersten Zylinder. Eine Maschenpyramide wird mit einer Höhe gebaut, die der durchschnittlichen Größe einer Person entspricht. Ein vertikales Blumenbeet für Erdbeeren ist fertig. Gekochte Büsche werden in die Zellen gepflanzt und verbreiten ein wenig Heu.

Der vertikale Anbau von Erdbeeren auf diese Weise sieht sehr ästhetisch aus, und vor allem - die Betten bestehen aus improvisierten, völlig natürlichen Materialien.

Vertikales Bett

Wo man Beete pflanzt

Der Anbau von Erdbeeren in einer vertikalen Ebene auf offenem Boden liefert eine große Ernte, wenn die Beete richtig positioniert sind. Erdbeeren lieben die Fülle von Sonnenlicht, Wärme und Feuchtigkeit.

Daher müssen die Betten in offenen, sonnenüberfluteten Bereichen aufgestellt werden. Die Nachbarschaft von Gartenbäumen ist höchst unerwünscht. Es ist gut, wenn es im Westen und Osten keine Gebäude und Sträucher gibt.

Der vertikale Anbau von Erdbeeren erfordert Freiflächen. Daher ist es gut, sie nicht im Garten, sondern im Freien aufzustellen.

Im Winter sind die Betten mit Vlies gedämmt und im Schnee winterfest. Und im Frühjahr ist es einfach, eine frühe Erdbeerernte unter der Folie anzubauen. Es reicht aus, es nur mit vertikalen Fundamenten zu umwickeln.

Der vertikale Anbau von Erdbeeren hat im Gewächshaus seine Anwendung gefunden. Für die Kultur gibt es optimale Bedingungen: warm und hell genug. Wurzeln mit konstanter Bewässerung trocknen nicht aus. Aufgrund der vertikalen Anordnung der Büsche kommt es auch zu keinem Wasserstau im Boden.

Während der Saison können von einem Bett durchschnittlich bis zu 12 kg Beeren gesammelt werden.

Vertikale Weise, Erdbeeren anzubauen

Ein bisschen mehr über den Anbau von Erdbeeren

Erdbeeren lieben humosen Sandboden. Bevor Sie es auf das Bett pflanzen, müssen Sie sich daher zuerst Gedanken darüber machen, welche Art von Land in vertikalen Rohlingen liegen soll.

Wenn Sie die Ernte im zeitigen Frühjahr einpflanzen möchten, lohnt es sich, im Sommer vorher den Rasen zu schneiden und mehrere Tage an der frischen Luft zu trocknen.

Dann, ohne das Gras abzubrechen, ist es notwendig, die Bodenstücke in undurchsichtige Plastiktüten zu wickeln. Lassen Sie sie bis zum Beginn der Landesaison. Das Ergebnis ist ein hochwertiger, gut gedüngter Boden mit hohem Sauerstoffgehalt.

Es reicht aus, es ohne zusätzliche Verarbeitung in senkrechte Beete zu gießen und Erdbeeren zu pflanzen. Alle Unkrautsamen sterben für lange 3 Jahreszeiten ohne Feuchtigkeit.

Wenn die Büsche angenommen werden, wachsen sie und die Knospen werden gebunden. Es lohnt sich, eine wässrige Mistlösung in den Boden einzuführen.

Während des Fruchtens muss die Ernte nicht oft gegossen werden.

Dann wird die wunderbare Pflanze mit einer großen Ernte danken. Erdbeeren auf senkrechten Beeten sind nicht schlechter als im Garten. Sie ist groß und süß.