Ideen

Heidelbeersorte Toro: Anpflanzen und Pflegen


In den letzten Jahren waren Toro-Blaubeeren besonders bei Sträuchern und Gärtnern beliebt, da durch die Beschreibung dieser Sorte einfache Fehler während des Pflanzenwachstums vermieden werden können. Blaubeere ist eine universelle Beere, die frisch verzehrt oder zum Einfrieren oder Einmachen verwendet werden kann. Bei der Auswahl einer Gartenblaubeere sollte man nicht nur äußere Merkmale berücksichtigen, sondern auch die detaillierte Beschreibung der Sorten zur Beständigkeit gegen Frost, Vorlieben für Bewässerung, Boden und Dünger und ob sie im Garten wachsen können.

Beschreibung und Landung

Es gibt 3 Arten von Heidelbeersorten:

  • untermaßig;
  • mittlere Höhe;
  • groß.

Die große Sorte umfasst Toro-Blaubeeren. Die Höhe des Busches erreicht ca. 2 Meter. Die Beeren sind groß und dicht, haben ein angenehmes Aroma und Geschmack. Beeren haben eine glatte blaue Farbe. Die Früchte reifen im Spätsommer. Diese Sorte verträgt Erkältung gut, ist nicht anfällig für Viruskrankheiten und Pilze.

Sämlinge zum Einpflanzen sollten nicht kürzer als 50 cm sein. Der optimale Zeitpunkt zum Einpflanzen ist der Beginn des Herbstes oder des frühen Frühlings. Wählen Sie beim Pflanzen von zweijährigen Pflanzen einen geeigneten Zeitpunkt, da das Wurzelsystem der Blaubeeren bereits hart geworden ist und kleinere Schäden schnell übersteht.

Der Schlüssel zu einer reichen Ernte ist, die Pflanze in sauren Boden zu pflanzen. Der Säuregehalt des Bodens sollte mindestens 3,5-5 Np betragen. Andernfalls wählen Sie eine Kombination aus Torf-, Sand- und Kiefernnadeln. Die Erde sollte locker sein und frei von Feuchtigkeit und Luft sein. Wählen Sie zur Landung einen offenen, ruhigen und gut beleuchteten Bereich.

Eine Pflanze kann auf zwei Arten gepflanzt werden: in einer Grube und auf einem Kamm. Im ersten Fall sollten die Sämlinge in alkalischen oder neutralen Boden gepflanzt werden. Es müssen spezielle Gruben 50x50 mit einer Tiefe von ca. 40-50 cm vorbereitet werden. Die Seitenwände der Grube müssen mit einer transparenten Folie bedeckt sein, und auf den Boden sollte ein Substrat aus Nadelholz-Sägemehl, Sand und Torf gegossen werden. Sie sollten die Erde auch mit Nadelhumus düngen.

Für den Fall, dass der Boden kein Wasser und keine Luft durchlässt, sollten Gartenblaubeeren auf die zweite Art und Weise gepflanzt werden. Um eine Pflanze auf den Kamm zu pflanzen, müssen Sie zuerst den Mutterboden entfernen. Dieses Land muss auf dem Landeplatz verstreut sein. So entsteht ein kleines Loch, in das Torf, Sägemehl und Sand gegossen werden. In einem geformten Hügel pflanzen wir eine Pflanze.

Zwischen den Blaubeersträuchern sollte ein Abstand von mindestens 1,5 m eingehalten werden. Versuchen Sie, keine Sämlinge neben andere Obst- und Beerenpflanzen zu pflanzen.

Wie man eine Pflanze pflegt

Blaubeeren brauchen nach dem Pflanzen Pflege. Für eine gute Ernte müssen zuerst die Gartenblaubeerblüten entfernt werden. Zur richtigen Pflege der Pflanzen gehört das Mulchen des Bodens. In diesem Fall können Nadelholz-Sägemehl und Kiefernrinde verwendet werden. Dies hält die Bodenfeuchtigkeit und beugt Unkräutern vor. Damit der Heidelbeerstrauch gut wurzelt und Früchte trägt, sollte die Mulchschicht mindestens 10 cm dick sein.

Vergessen Sie nicht, zu gießen. Es sollte ausreichend und regelmäßig sein.

Heidelbeeren sind eine der wenigen Pflanzen, die keinen organischen Dünger benötigen. Darüber hinaus können Gülle und Kompost Pflanzenkrankheiten hervorrufen. Beim Anpflanzen von Blaubeeren werden dem Boden Mineraldünger zugesetzt. Der anschließende Verband sollte nicht öfter als einmal pro Jahr durchgeführt werden. Das Top-Dressing sollte Superphosphat, Kaliumsulfat und Ammonium enthalten. Als Dünger kann Nitroammophos verwendet werden.

Nach der Blüte erscheinen Beerenbüschel an der Pflanze, die innerhalb von 4-5 Wochen reifen.

Während dieser Zeit stellen Vögel eine besondere Bedrohung für den Busch dar. Um Ernteverluste zu vermeiden, sollte die Pflanze mit einem speziellen Netz abgedeckt werden. Nach der Ernte muss das Netz entfernt werden.

Für den Winter müssen Blaubeersträucher abgedeckt werden. Eine besondere Gefahr für Sträucher ist die fehlende Schneedecke. Mit einem solchen Winter kann die Pflanze -25 Grad aushalten. Wenn die Büsche mit Schnee bedeckt sind, hat die Pflanze keine Angst vor starkem Frost und kann -40 Grad aushalten.

Heidelbeeren "Toro"

Blaubeerkrankheit und Behandlung

Färbt sich die Pflanze während der Vegetationsperiode gelb, deutet dies auf einen Nährstoffmangel hin. In einigen Fällen sind vergilbte Blätter das Ergebnis einer Gartenblaubeerkrankung.

Möglicherweise ist die häufigste Ursache für die Gelbfärbung der Blätter die Chlorose, dh ein niedriger Chlorophyllspiegel in der Pflanze. Chlorose kann ein beschädigtes Wurzelsystem, eine schlechte Drainage oder einen hohen Säuregehalt des Bodens hervorrufen. Somit ist die Pflanze nicht in der Lage, die notwendigen Nährstoffe zu erhalten. In diesem Fall muss die Ursache erkannt und behoben werden.

Wenn die Pflanze bunte Blätter hat, deutet dies auf das Vorhandensein eines Virus hin. Wenn Sie nicht rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, kann die Pflanze absterben. Das Virus verursacht einen zirkadianen Virus, deshalb sollten Sie es zuerst loswerden und den Busch mit einem Insektizidspray besprühen. Danach können Sie die beschädigten Pflanzenteile entfernen, um die Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Bei Pilzkrankheiten ist die Fruchtmumifizierung weit verbreitet. In diesem Fall entwickeln sich die Beeren zu voller Größe und trocknen dann aus und fallen ab. Betroffene Beeren sollten von Hand gepflückt werden. Die Pflanze sollte im Frühjahr mit Harnstoff behandelt werden, um eine Infektion der Beeren zu verhindern.

Graufäule kann die Früchte von Blaubeeren beeinträchtigen. An den Beeren bildet sich ein grauer Flaum. Das Pilzmyzel sammelt sich auf der Oberfläche des Bodens und wird anschließend vom Wind zu anderen Pflanzen transportiert. Graufäule ist besonders gefährlich bei nassem und kaltem Wetter. Bekämpfen Sie diese Pilzkrankheit sofort nach den ersten Anzeichen der Krankheit. Es wird empfohlen, systemische Fungizide und rechtzeitig geschnittene Büsche zu verwenden.

Übermäßige Luftfeuchtigkeit kann zur Bildung von Pilzkrankheiten führen, z. B. Stammkrebs, Botrytis, Phomopsis, Moniliose, Septoria usw. Zur Vorbeugung können Gartenblaubeersträucher mit Bordeaux-Mischung besprüht werden.

Blaubeeren pflanzen


Sehen Sie sich das Video an: Duke blueberry about to begin blooming (Dezember 2020).