Tricks

Welche Eigenschaften hat Wacholder pfitzeriana?


Juniper Pfitzeriana ist ein immergrüner Nadelstrauch mit einer breiten Krone. Seit kurzem erfreut er sich bei Fans der Bildung von Nadelkompositionen zunehmender Beliebtheit.

Eigenschaften und Zeichen

Sträucher dieser Art haben folgende Parameter und Eigenschaften:

  • Höhe - von 1 bis 3 m;
  • Kronendurchmesser - bis zu 5 m;
  • Die Wachstumsraten bei verschiedenen Sorten sind nicht gleich, meist handelt es sich jedoch um eine schnell wachsende Art;
  • die Krone ist breit, verbreitet, meistens kriechend;
  • Skelettäste wachsen gleichmäßig;
  • die Enden der Zweige hängen herab;
  • Die Nadeln können sowohl schuppig als auch nadelförmig sein.
  • . Farbe - von tiefgrün bis zitronengelb.

In der Natur wächst in Nordamerika, nämlich - in den Vereinigten Staaten von Amerika, in Kanada, in Nordmexiko.

Eine Gebirgspflanze, die in Höhenlagen von 1200 m bis 2700 m über dem Meeresspiegel wächst. Gut geeignet für spärliche felsige Böden.

Diese Art wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts in den Landschaftsbau eingeführt. In Russland begann es sich erst ab dem 20. Jahrhundert zu verbreiten und erschien erst spät - seit 1962 - im Botanischen Garten.

Die Beliebtheit der Art bei Gärtnern und Gartenbesitzern ermutigte die Züchter, neue Sorten dieses Wacholders zu entwickeln.

Die beliebtesten Sorten

Juniper Pfitzeriana Aurea wurde in den USA zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Dhill-Gärtnerei gewonnen. Er trat 1937 in Europa auf und begann seinen Marsch durch die botanischen Gärten und Kindergärten auf der ganzen Welt.

Seine Hauptmerkmale sind wie folgt:

  • schnell wachsend;
  • Höhe - bis zu 3,5 m;
  • Kronenbreite - bis zu 5 m;
  • haltbar - bis zu 100 Jahre;
  • spitze Nadeln, schuppig und Nadel;
  • Die Farbe der Krone variiert je nach Alter und Jahreszeit.

Wacholder mittel Pfitzeriana Aurea ist eine Lieblingspflanze der europäischen Gärtner. Mit ihrer Hilfe bilden sich die unteren Ebenen meist in großen Landschaftsparks. Es hat ausgeprägte phytonzide und bakterizide Eigenschaften.

Die Pflanze hat folgende Eigenschaften:

  • Höhe - 0,5 m;
  • dicke Skelettäste;
  • runde Krone in Form einer Halbkugel;
  • duckende Wachstumssprosse;
  • junge Triebe mit goldenen Zitronentönen;
  • Nadeln Schuppennadel;
  • langsames Wachstum;
  • Winterhärte ist hoch;
  • photophil;
  • braucht Wasser;
  • toleriert urbane Bedingungen.

Wacholder mittel Pfitzerian Glauka unterscheidet sich von früheren Sorten in der Farbe der Nadeln. In der Sonne ist es in bläulichen Blautönen gemalt, im Halbschatten wird es graugrün und im Winter erhält es einen leichten violetten Anstrich.

Seine Merkmale sind wie folgt:

  • Höhe - bis zu 2,5 m;
  • Kronendurchmesser - bis zu 4 m;
  • die Krone ist falsch gerundet, dicht;
  • Winterhärte ist hoch;
  • Böden sind mäßig trocken;
  • beständig gegen Luftverschmutzung;
  • schattentolerant.

Wacholder mittel Pfitzerian Kompakt ähnelt in vielerlei Hinsicht der Pfitzerian glauka. Die graugrüne Farbe der Nadeln verleiht ihnen eine besondere Ähnlichkeit. Erkennungsmerkmale sollten die Form der Krone mit elegant hängenden Spitzen und die Höhe des Busches - bis zu 0,8 m - erkennen.

Juniper Pfitzeriana Gold gehört zur Gruppe der verkümmerten Ziersträucher mit folgenden Eigenschaften:

  • Höhe - ungefähr 1 m;
  • Kronendurchmesser - bis zu 2,5 m;
  • ausladende Krone;
  • Triebe sind horizontal angeordnet;
  • die oberen Triebe sind bogenförmig gekrümmt;
  • kleine Nadeln, schuppig;
  • wächst langsam;
  • anspruchsvolle Beleuchtung;
  • Boden- und Feuchtigkeitsniveau ist nicht anspruchsvoll.

Dieser Busch heißt nicht umsonst "Goldener Stern". Ihre Zweige haben eine leuchtend goldgelbe Farbe. Ein so weitläufiger, wenn auch kleiner Busch auf einem Gelände zwischen dunkelgrünen Bäumen und eintönigen Rasen sieht wirklich aus wie ein Stern.

Juniper medium pfitzeriana

Landung und anspruchsvolle Umgebungsbedingungen

Trotz der Tatsache, dass dieser Wacholder aus einem Berggebiet stammt und sich hauptsächlich auf arme steinige Böden in der Natur stützt, ist es besser, ihn in lockeren und fruchtbaren Böden mit neutraler Säure zu pflanzen. Hier bilden die Büsche die luxuriöseste Krone. Auf erschöpftem Boden kann die Farbe der Nadeln jedoch eine intensivere Farbe annehmen.

Diese Art verträgt Trockenheit, verträgt keine Feuchtigkeitsstauung, wächst aber am besten auf feuchten Böden.

Wacholder hat eine hohe Frostbeständigkeit, verträgt jedoch keine starken und häufigen trockenen Winde.

Alle Wacholder sind lichtliebende Pflanzen und müssen an gut beleuchteten Stellen oder im Halbschatten gepflanzt werden.

Wenn sie an einem schattigen Ort gepflanzt werden, ist die Pflanze klein, länglich und hat eine lose Krone.

Eine Ausnahme bilden junge, kürzlich umgepflanzte Sträucher. In den Tagen, in denen die Sonne besonders stark und hell ist, sollten sie leicht beschattet sein. Dies gilt insbesondere für Pfitzeriana Gold Star.

Bei der Platzierung von Wacholder sollte das Wasserregime des Standorts besonders beachtet werden. Wenn Sie keinen Ort mit einem optimalen Wasserhaushalt finden, müssen Sie zuerst Entwässerungsarbeiten durchführen.

Wir sollten jedoch nicht vergessen, dass Wacholder keine Trockenheit mag, daher müssen Sie die Möglichkeit des Gießens in Betracht ziehen. Lösen Sie dieses Problem und mulchen Sie häufig mit Blättern oder Sägemehl. Dies muss sofort nach dem Pflanzen erfolgen. Anschließend kann das Mulchen wiederholt werden, wenn die Büsche nicht von anderen Gehölzen oder Rasen umgeben sind. Bei Trockenheit oder nur bei heißem Wetter reagiert der Wacholder nicht nur gut auf das Gießen, sondern auch auf das Bestreuen der Krone.

Im Landschaftsbau sind Wacholder wegen ihrer Vielfalt und ihres besonderen dekorativen Wertes besonders beliebt. Sie sehen gut aus mit Gruppen von Tannen, Tannen und Kiefern.

Mit ihrer Hilfe können Sie ein buntes Ensemble aus schön blühenden Laubgehölzen wie Spirea und Cysticis zusammenstellen.

Diese Pflanzen sind unprätentiös, vertragen die rauen Bedingungen von Großstädten. Es gibt noch ein weiteres wertvolles Gut - alle, ob groß oder klein, leben lange. Wenn Sie mehrere Sträucher mit unterschiedlichen Nadeltönen anpflanzen, erhalten Sie 100 Jahre lang eine bunte und immergrüne Komposition mit einem angenehmen Nadelaroma.

Wacholder Pfitzeriana


Sehen Sie sich das Video an: Juniper Bonsai (Dezember 2020).