Ideen

Individueller Raumstil: DIY-Schablonen


Standardlösungen in der Innenausstattung werden durch originelle Ideen für die Innenausstattung ersetzt. DIY-Schablonen werden zum Modetrend, mit dem Sie in jedem Raum Individualität betonen, helle Akzente setzen und individuelle Zonen hervorheben können.

Diese Methode der Wanddekoration erschien in dem Land vor relativ kurzer Zeit, hat aber bereits die Herzen vieler Fans erobert. Die Vorteile dieser Methode zum Lackieren verschiedener Oberflächen liegen auf der Hand:

  1. Durch die Verwendung von Schablonen können Sie das Erscheinungsbild des Raums unabhängig voneinander gestalten.
  2. Mit Schablonen für Wände können Sie das Muster nach Bedarf ändern. Es reicht aus, die allgemeine Oberfläche zu übermalen und die Farbe erneut durch die Schablone aufzutragen. Dies ist bequemer als das Entfernen und erneute Verkleben von Tapeten.
  3. Die Auswahl an Farben und Mustern ist viel breiter als bei herkömmlichen Tapeten. Das Endergebnis der Verwendung einer Schablone ist nur durch die Vorstellungskraft des Interpreten begrenzt.
  4. Die Kosten für die Registrierung werden erheblich reduziert, wenn Sie DIY-Schablonen für die Dekoration herstellen. Vorlagen für diese Schablonen können auf kostenlosen elektronischen Ressourcen gefunden oder unabhängig gezeichnet werden.

Meist werden Schablonen für Wände verwendet, diese Art der Bemalung ist jedoch auch für andere Oberflächen möglich. Ähnlich sehen solche Wandbilder drinnen auf Spiegeln, Kaminen, Fensterhängen aus. Manchmal findet man Schablonenzeichnungen auf Wirtschaftsgebäuden von Hausgrundstücken, auf Zäunen, Toren und anderen Zäunen.

Fertige Schablonen können in jedem größeren Baumarkt gekauft werden. Werksmuster haben jedoch Standardformen. Die originellsten und ungewöhnlichsten Lösungen ergeben sich, wenn Sie verschiedene Schablonenvorlagen kombinieren und ein einzigartiges Bild auswählen.

Die beliebtesten Schablonen

Meist werden Blumenschablonen für die Innendekoration verwendet. Diese Art von Bild ist universell und für jeden Raum gleichermaßen geeignet. Das endgültige Muster kann eintönig oder kontrastreich sein, mehrere saftige Töne kombinieren und zu einem hellen Akzent im Wohnzimmer, Schlafzimmer oder Kinderzimmer werden. Blumenschablonen fügen sich nicht nur in Wohnräume ein. Richtig ausgewählte Blumenornamente können Flure, Badezimmer und Küchen schmücken.

Blumenbilder können vertikal oder horizontal sein. Auf diese Weise beenden sie den Raum in der Nähe der Kamine, der Wände, an denen das Plasmabild angebracht ist, und des Bereichs über den Nachttischen. PBilder können einzeln groß sein oder komplizierte Blumenmuster darstellen.

Es ist wichtig, das Maß einzuhalten und einem bestimmten Bildstil den Vorzug zu geben. Die gleichzeitige Verwendung mehrerer Stile bei der Gestaltung eines Raums kann dazu führen, dass die Schablonenzeichnungen ihre Grenzen verlieren, die Wände schmutzig aussehen und der Raum optisch kleiner wird.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Verwendung von Schablonen in Kinderzimmern gelegt werden. Verwenden Sie besser Bilder, die Ihrem Kind vertraut sind. Dies können Zeichnungen mit Ihren Lieblingszeichentrickfiguren oder thematische Kompositionen sein, zum Beispiel Waldthemen oder Bilder von Elementen der Unterwasserwelt. Es hängt alles von den Vorlieben des Kindes ab.

Für ältere Kinder können Sie ein Schulthema dekorieren. Buchstaben und Zahlen eignen sich hervorragend zum Malen auf dem Bildschirm. Das Herstellen dieser Schablonen mit eigenen Händen ist sehr einfach. Dieser Vorgang dauert nicht lange. Kinderthemen für Schablonen sind fast unerschöpflich.

Wie erstelle ich eine DIY-Schablone?

Die Technik der Herstellung von Schablonen zu Hause

Um eine der Ideen für Schablonen zu verwirklichen, muss man kein erstklassiger Künstler sein. Genug, um guten Geschmack und Geduld zu haben. Die Herstellung einer Schablone ist schließlich eine mühsame Arbeit, die viel Aufmerksamkeit erfordert. Um eine Schablone zu erstellen, benötigen Sie ein Minimum an Werkzeugen:

  • Gedruckte Vorlage für Schablone;
  • Ausgangsmaterial (dickes Papier oder Karton, dünner Kunststoff, Polymerfolie);
  • Briefpapiermesser mit austauschbaren Klingen;
  • transparentes Band;
  • Filzstift oder Bleistift;
  • eine Durchschrift, wenn die Schablone aus Pappe oder Papier besteht;
  • große flache Oberfläche.

Wird die Dekorschablone auf Basis einer vorgefertigten Schablone angefertigt, so kann die Zeichnung nach Bedarf durch Skalierung vergrößert, dann in Teilen gedruckt und mit Klebeband oder Kleber zu einem Ganzen zusammengefügt werden. Sie können das Bild auf Papier übertragen, aus dem Sie mit Kohlepapier eine Schablone erstellen.

Handelt es sich bei der Schablone um Papier, müssen Sie sie nach dem Aufbringen der Zeichnung laminieren oder auf beiden Seiten vollständig mit transparentem Klebeband versiegeln. Dann sollten Sie mit einem Büromesser alle notwendigen Details des Bildes ausschneiden. Die Schablone muss laminiert werden, um zu vermeiden, dass sie beim Lackieren nass wird und kleine Teile der Schablone beschädigt.

Das Bild wird mit einem Marker auf einen Kunststoffsockel aufgebracht. Die ursprüngliche Zeichnung muss nur umrissen werden. Es ist besser, die Schablone mit Klebeband oder Büroklammern zu befestigen, um ungleichmäßige Linien und Ungenauigkeiten im Ornament zu vermeiden. Wenn die Basis für die Schablone erstellt ist, müssen Sie alle Details sorgfältig ausschneiden. Besonderes Augenmerk sollte auf kleine Elemente gelegt werden, da diese beim Schneiden häufig aus dem allgemeinen Bild herausfallen. Es ist wichtig, dass die Schnittlinien klar und gleichmäßig sind, damit das künftige Bild an der Wand sauber bleibt.

Wie benutzt man eine fertige Schablone?

Dekorschablonen können nur auf vollkommen ebenen Flächen verwendet werden. Dies muss im Voraus erledigt werden. Das Anwenden von Rastermustern ist recht einfach, erfordert jedoch Sorgfalt und Genauigkeit. Um die ausgewählte Zeichnung auf eine Wand oder eine andere Oberfläche zu übertragen, benötigen Sie nur sehr wenige Hilfswerkzeuge:

  • Schablone;
  • Aerosolkleber;
  • Malwerkzeuge (Rolle, Pinsel, Schwamm);
  • Farben der notwendigen Farben.
  • Gebäudeebene.

Die fertige Schablone muss mit einem speziellen Aerosolkleber behandelt werden, der keine Spuren auf der Tapete oder der gestrichenen Wand hinterlässt. Dann wird der Rohling des zukünftigen Musters fest an die Oberfläche gedrückt. Dies ist eine Grundvoraussetzung für die Erstellung von Bildschirmkompositionen, da sich das Bild während des Betriebs möglicherweise verschiebt und einige Details falsch gezeichnet werden.

Sie müssen die Schablone an die Wand kleben, nachdem Sie sie mit Hilfe der Gebäudeebene ausgerichtet und den Rand des zukünftigen Bildes markiert haben. Dann können Sie mit der Färbung fortfahren. Acrylfarben eignen sich am besten für die Arbeit mit Schablonen. Sie sind auf jeder Oberfläche gleich flach, fast geruchlos und trocknen schnell.

Sie können kleine Bereiche mit einem Schwamm oder Pinsel einfärben. Es ist darauf zu achten, dass kein Farbüberschuss unter die Schablone fließt und die Zeichnung nicht beeinträchtigt. Die am besten geeignete Färbemethode wird gedruckt, wenn ein Pinsel oder Schwamm auf freiliegende Teile der Schablone gesprenkelt wird, anstatt sich über die gesamte Oberfläche auszubreiten. Für große Werkstücke ist eine Walze geeignet. In einigen Fällen kann Sprühfarbe verwendet werden. Dann lohnt es sich zu überlegen, wie man den Rest der Wandfläche vor versehentlichem Eindringen einer farbgebenden Substanz verschließt.

So dekorieren Sie einen Spiegel mit einer Schablone

DIY-Schablonen sind eine kostengünstige Möglichkeit, jedem Raum einen einzigartigen Stil zu verleihen. Es ist vorteilhaft, einzelne Bereiche im Raum hervorzuheben und teure Tapeten und andere Wanddekorationsmaterialien einzusparen.

Sehen Sie sich das Video an: DIY Schablonen Selber Machen. Inkl. Schneidplotter Anleitung Silhouette Portrait Cameo (August 2020).